Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Mike Cogan:

BLACK RAIN

(OT: BLACK RAIN)

Apex Crime - Band 1

(Apex-Verlag - 2017)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Christian Dörge

ISBN: 978-3-7438-36204

E-Book - 200 Seiten

 

Nick Conklin, ein ausgekochter New Yorker Cop, verhaftet den japanischen Yakuza Sato und erhält den Auftrag, diesen nach Osaka auszuliefern. Mit seinem Kollegen Charlie Vincent in Japan ankommen, kann der Gangster entfliehen. Die zwei Detectives machen sich nun gegen alle Warnungen der japanischen Behörden selbst auf die Suche nach Sato. Im Dickicht der japanischen Unterwelt werden sie in einen mörderischen Bandenkrieg verwickelt, der für Charlie tödlich endet...

 

BLACK RAIN – das Buch zu Ridley Scotts gleichnamigem Noir-Action-Thriller aus dem Jahr 1989, erstklassig besetzt mit Michael Douglas, Andy Garcia, Ken Takakura, Kate Capshaw und Yûsaku Matsuda.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Nicola Griffith:

DER BLAUE ORT

(OT: THE BLUE PLACE)

Apex Crime - Band 2

(Apex-Verlag - 2017)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Christian Dörge

ISBN: 978-3-7438-4477-3

E-Book - 345 Seiten

 

Nur wenn es brenzlig wird, fühlt sich die junge norwegische Selbstverteidigungs-Expertin Aud Torvingen lebendig - ihre Gefühle jedoch bleiben kalt.

Das ändert sich, als die Kunsthändlerin Julia sie verzweifelt um Hilfe bittet, weil ihr Kollege ermordet wurde. Aud hat einen Verdacht - und setzt in der Gletscherwelt Norwegens alles aufs Spiel, um Julia aus größter Lebensgefahr zu retten...

 

»Aud Torvingen ist das Kind von Smilla und Nikita.« (Daily News)

 

»Jede Frau träumt davon, mal richtig um sich zu treten. Aud Torvingen gibt diesen Wunschvorstellungen einen Körper.« (Laurie E. King)


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Frank Lauria:

FOG CITY BLUES - Ein MAX LEBLUE-Roman

(OT: FOG CITY BLUES)

Apex Crime - Band 3

(Apex-Verlag - 2017)

Roman

Deutsche Erstveröffentichung

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Jasmin Krieger

ISBN: 978-3-7438-4484-1

E-Book - 300 Seiten

 

Wer ist Max LeBlue? Ist er ein schurkischer DEA-Agent auf der Flucht - oder nur ein Bauer in einem gewaltigen Schachspiel, das mit einem tödlichen Schachmatt endet?

Am 11. September 2001 wird der drogenabhängige Agent Sam Devine vor die Wahl gestellt: Schande und Entlassung aus der DEA - oder für tot erklärt werden. Aber er weiß, seine einzige Wahl ist es, zu verschwinden und eine andere Identität anzunehmen...

Max LeBlue lebt unauffällig in Bay Area, bis er auf eine Biker-Bande trifft, die auf Menschenhandel spezialisiert ist. In diesem elektrisierenden Thriller, der Max in eine Unterwelt voll verzweifelter Frauen, Transgender-Dealer, hochrangiger Killer und brutaler Psychopathen führt, packt FOG CITY BLUES den Leser von der ersten Seiten an und lässt ihn nicht mehr los - und brennt wie eine wärmesuchende Rakete seinem erschütternden Höhepunkt entgegen...

 

Frank Lauria, Autor der DOC ORIENT-Romane, präsentiert mit FOG CITY BLUES seinen ersten Crime-Noir-Roman um Max LeBlue, der im Apex-Verlag als Deutsche Erstveröffentlichung erscheint. CHINATOWN BLUES, der zweite MAX LEBLUE-Roman, befindet sich derzeit in Vorbereitung.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

E. N. Nistler/G. P. Broderick:

DIE NACHT AM STRASSENRAND

(OT: ROADSIDE NIGHT)

Apex Crime - Band 4

(Apex-Verlag - 2018)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Annemarie Wigge und Christian Dörge

ISBN: 978-3-7438-6369-9

E-Book - 150 Seiten

 

Ihr Name war Sylvia, und sie war umwerfend schön. Der Plan entstand in jener Nacht, als sie die Bar seines kleinen Motels irgendwo an der Fernstraße nach Los Angeles betrat und bei ihm blieb.

Es war ein teuflischer Plan, doch er zögerte nicht, ihn auszuführen - für das, was Sylvia Liebe nannte.

Dann war es unwiderruflich geschehen, und er klammerte sich an diese Liebe mit der Verzweiflung des Ertrinkenden. Bis er schließlich erkannte, dass er unaufhaltsam den Weg in den Abgrund ging...

 

Die Nacht am Straßenrand - erstmals im Jahr 1960 veröffentlicht - ist ein meisterhaft gestalteter Klassiker des Kriminal-Romans aus der Feder von Nistler/Broderick (Der Weg ins Nichts, 1970), spannend von der ersten bis zur letzten Seite.

Der Apex-Verlag veröffentlicht dieser durchgesehene Neu-Ausgabe in seiner Reihe APEX CRIME.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Frank Lauria:

CHINATOWN BLUES - Ein MAX LEBLUE-Roman

(OT: CHINATOWN BLUES)

Apex Crime - Band 5

(Apex-Verlag - 2018)

Roman

Deutsche Erstveröffentichung

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Jasmin Krieger

ISBN: 978-3-7438-5057-6

E-Book - 323 Seiten

 

Max LeBlue ist ein Geist, ein gefährlicher DEA-Agent. Nach der Tragödie vom 11. September gab man ihm die Chance, für tot erklärt zu werden und undercover zu arbeiten. Er witterte eine Falle - und sollte Recht behalten. Also sprang er vom Schiff und entkam nach Kanada.

Zwei Jahre später reiste er mit einer neuen Identität in die Staaten ein. Heute ist Max LeBlue ein Computer-Troubleshooter, der tief unter dem Radar in San Francisco lebt.

Obwohl er ein überzeugter Zyniker ist, hat Max - trotz seines stahlharten Äußeren - einen gefährlichen Makel: Er wird sich niemals von einem Freund abwenden. Und wenn ein global agierender Immobilien-Makler darauf aus ist, Jimmy Chu dazu zu bringen, sein Chinatown-Anwesen aufzugeben, kommt Max ins Spiel, um zu helfen. Aber das Auge des Gesetzes schaut weg... und Max findet sich wieder in einem Spießrutenlauf zwischen einem chinesischen Paten, skrupellosen Bikern und einem Serienmörder, der Nutten erwürgt - ein verzweifelter Sprint, der ihn von den unterirdischen Tunneln von Chinatown bis hin zu den Glastürmen eines korrupten Firmen-Moguls führt.

Plötzlich ist er nicht länger unsichtbar - aber noch immer allein.

 

Mit CHINATOWN BLUES legt Frank Lauria, der Autor der legendären DOC ORIENT-Romane, nach FOG CITY BLUES den zweiten Band um Max LeBlue vor - einen modernen Noir-Krimi der Spitzenklasse: hart, kompromisslos und spannend von der ersten bis zur letzten Seite!


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Richard Vincent:

DIE DAME IN SCHWARZ

(OT: PORTRAIT IN BLACK)

Apex Crime - Band 6

(Apex-Verlag - 2018)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Christian Dörge

ISBN: 978-3-7438-5769-8

E-Book - 180 Seiten

 

Sheila Cabot ist gefangen in einer unglücklichen Ehe mit ihrem unerträglichen, schwer kranken Mann Matthew. Schließlich verliebt sie sich in Dr. David Riviera, der ihren Mann behandelt. Dies führt zu einer Verkettung unglücklicher Ereignisse, die zum Tod des Reeders Cabot führen: Mord, Intrigen und falsche Verdächtigungen überschatten von nun an Sheila Cabots Leben...

 

Die Dame in Schwarz - erstmals im Jahr 1960 erschienen - verbindet die zutiefst düsteren Elemente des Noir-Krimis mit jener Sondergattung des Thrillers, die Glamour und Gänsehaut auf einen Nenner zu bringen versteht.

Der Roman basiert auf dem Bühnenstück Portrait In Black von Ivan Goff und Ben Roberts aus dem Jahr 1945 - wie auch die gleichnamige Verfilmung (Regie: Michael Gordon) mit Anthony Quinn als David Riviera, Lana Turner als Sheila Cabot, Richard Basehart als Howard Mason und Sandra Dee als Cathy Cabot.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Christian Dörge (Hrsg.):

ALGORITHMUS 512

(Original-Zusammenstellung)

Apex Crime - Band 7

(Apex-Verlag - 2018)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Dolf Strasser, Hans-Ulrich Seebohm,

Brigitte Walitzek, Achim Seiffarth,

Gabriele Kunstmann und Christian Dörge

ISBN: 978-3-7438-6413-9

E-Book - 400 Seiten

 

Die Anthologie Algorithmus 512 - zusammengestellt und herausgegeben von Christian Dörge - enthält dreiundzwanzig ebenso erstklassige wie spannende Crime-Erzählungen internationaler Spitzenautoren des Genres: Storys von John H. Dirck (aus dessen Feder die Titelerzählung stammt), Gary Alexander, Thomasina Weber, Mary Kittredge, William Dolan, Sara Plews, Bill Crenshaw, Taylor McCafferty, Barbara Ninde Byfield, Rob Kantner, Ernest Savage, Al und Mary Kuhfeld, Carrol Mayers, Ingram Meyer, W. Glenn Duncan, James Holding, Leslie Alan Horvitz, Earle N. Lord, Clark Howard, Jerry Jacobson, Jack Ritchie, Robert Colby und Dick Ellis.