Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Jack London:

DIE EISERNE FERSE

(OT: THE IRON HEEL)

(Apex-Verlag - 2019)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Erwin Magnus und Christian Dörge

ISBN: 978-3-746796-61-1

Paperback - 384 Seiten

 

Im 27. Jahrhundert wird in einer hohlen Eiche eine Handschrift von Avis Everhard, der Frau des Sozialistenführers Ernest Everhard, gefunden. In ihr schreibt sie über ihre Beziehung zu Everhard und die gescheiterte proletarische Revolution in den Jahren von 1912 bis 1932.

 

Die Eiserne Ferse ist ein dystopischer Roman von Jack London. Er erschien 1907 bei MacMillan in New York und 1908 bei Everett in London. Der in einer nahen Zukunft spielende Science-Fiction-Roman beschreibt in erster Linie die künftigen politischen und sozialen Änderungen und weniger den technologischen Fortschritt. Jack London schrieb den Roman nach seinen Erfahrungen in der Socialist Party of America und dem Scheitern der russischen Revolution von 1905, in die er große Erwartungen gesetzt hatte. Bei der Beschreibung der titelgebenden Oligarchie nimmt London hellsichtig spätere Strukturen des Totalitarismus vorweg, siedelt diese aber vor allem in den USA an.

Die Eiserne Ferse stand im Mai 1933 auf Wolfgang Herrmanns Schwarzer Liste der verbotenen Bücher.

Der Apex-Verlag veröffentlicht diesen lange Zeit vergessenen Klassiker als durchgesehene Neuausgabe.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Horst Friedrichs:

WILD PALMS

(Apex-Verlag - 2019)

Roman

ISBN: 978-3-748500-57-5

Paperback - 408 Seiten

 

Das Jahr 2007: Ein machtbesessener Politiker lässt das Fernsehen der Neuen Realisten Wirklichkeit werden. Mit Hilfe von hochentwickelter Computer-Technologie erscheinen lebensechte Personen als synthetische Hologramme in den Wohnzimmern Amerikas und der Welt.

Senator Tony Kreutzer ist der Mann, der mit den ungeahnten Möglichkeiten dieser Technologie viel mehr erreichen will: die Weltherrschaft und das ewige Leben für sich persönlich.

Harry Wyckoff ahnt nicht, dass er in den geheimen Plänen des Senators eine wichtige Rolle spielt. Bevor Harry in der Lage ist, das grausame Intrigenspiel zu durchschauen, verliert er den Bezug zur Wirklichkeit. Nichts ist mehr so, wie es zu sein scheint. Und genau das lehrt Synthiotics: »Es existiert mehr als nur eine Realität...«

»Wild Palms gleicht dem Fantasiegebilde eines LSD-Freaks […] Die schiere Dichte von Wild Palms kann stellenweise undurchdringlich erscheinen. […] Haben Sie sich mal etwas anderes als das Übliche gewünscht? Hier ist es. Und zufällig ist Wild Palms auch noch grandios!« – John J. O'Connor, The New York Times

Wild Palms ist die Roman-Adaption des TV-Ereignisses aus dem Jahr 1993 – die 5teilige Cyberpunk-Serie von Oliver Stone (basierend auf den Comics von Bruce Wagner und Julian Allen) setzte ähnlich wie David Lynchs Twin Peaks Maßstäbe, welche sich nachhaltig auf die US-amerikanische TV-Landschaft auswirkten. In den Hauptrollen: James Belushi, Dana Delany, Robert Loggia, Kim Cattrall, Angie Dickinson und David Warner (und William Gibson, der sich in einem Cameo-Auftritt selbst spielt).


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Don Pendleton:

DIE KANONEN VON TERRA 10

(OT: THE GUNS OF TERRA 10)

(Apex-Verlag/Edition Bärenklau - 2019)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Dr. Frank Rossnagel

ISBN: 978-3-748500-94-0

Paperback - 252 Seiten

 

In einer fernen Zukunft... Es existieren über 17 Milliarden Menschen, und die Erde ist nicht mehr der alleinige Heimatplanet des Menschheit; sie hat sich längst aufgemacht, den Weltraum zu besiedeln, und nutzt die Erde als gewaltige Obstplantage. Regiert wird die Erde von einem mächtigen Konsortium, der Solana Corporation. Mittels fortgeschrittener Gen-Technologie ist es gelungen, die Unterschiede zwischen den Menschen auf ein Minimum zu reduzieren und bestimmte Individuen für ganz spezielle Zwecke zu designen, geistige Indoktrinierung eingeschlossen; die Fehlschläge des Klonens nennt man Reevers. Für solche speziellen Zwecke erschaffen wurde Zach Whaleman, der Kanonier von TERRA 10, dem gewaltigsten Weltraumschlachtschiff, das der Mensch je ersonnen hat. Seine Aufgabe ist es, die Welt der Menschen gegen eine bevorstehende Invasion durch Außerirdische zu verteidigen...

 

Don Pendeltons klassische Space-Opera DIE KANONEN VON TERRA 10 erschien in den USA im Jahre 1970; die deutsche Erstveröffentlichung folgte 1972. Im Apex-Verlag/Edition Bärenklau erscheint der Roman erstmals ungekürzt (in einer Neu-Übersetzung von Dr. Frank Roßnagel) als Paperback und als exklusive Hardcover-Edition.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Alan Dean Foster:

ALIEN NATION

(OT: ALIEN NATION)

(Apex-Verlag - 2019)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Norbert Stresau und Christian Dörge

ISBN: 978-3-748501-52-7

Paperback - 348 Seiten

 

1991: Drei Jahre, nachdem ein unbekanntes Flugobjekt mit 300.000 versklavten Außerirdischen in der Mojave-Wüste gelandet ist, leben diese sogenannten Newcomer in Los Angeles.

Matthew Sykes, ein Police-Officer, verliert seinen Partner Bill Tuggle während einer Schießerei: Die Detectives hatten versucht, zwei Newcomer-Kriminelle davon abzuhalten, einen anderen Newcomer namens Porter in dessen Lebensmittelgeschäft zu ermorden. Am nächsten Tag informiert Sykes' Vorgesetzter seine Einheit, dass sie mit dem neu beförderten Newcomer-Detective Sam Francisco zusammenarbeiten müssen. Obwohl er voreingenommen ist, akzeptiert Sykes Francisco als Partner, um einen Mord an einem Newcomer namens Warren Hubley zu untersuchen. Sykes vermutet, dass er, wenn er dieses Verbrechen aufklärt, auch die Möglichkeit haben wird, die Ermordung seines Partners zu untersuchen - was ihm offiziell verboten ist...

Alien Nation von Alan Dean Foster ist die Roman-Adaption des gleichnamigen Science-Fiction-Kultfilms aus dem Jahr 1988 (Regie: Graham Baker), der Elemente der Science Fiction mit jenen des Neo-Noir-Krimis verbindet. In den Hauptrollen: James Caan als Matthew Sykes, Mandy Patinkin als Sam Francisco, Terence Stamp als William Harcourt und Leslie Bevis als Cassandra.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Michael T. Hinkemeyer:

DER SOMMER DER TOTEN

(OT: Summer Solstice)

(Apex-Verlag - 2019)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt von

Ingrid Rothmann und Christian Dörge

ISBN: 978-3-748502-30-2

Paperback - 312 Seiten

 

Katie Ellenwood ist nach Hause zurückgekehrt, in ein abgelegenes Landstädtchen, wo sich seit hundert Jahren nicht viel verändert hat. Aber Katie fühlt sich zu Hause nicht mehr wohl. Sie hat Angst.

Aus welchem Grund werfen ihr die Stadtbewohner diese eigenartigen Blicke zu? Warum macht der Priester so rätselhafte Andeutungen in der Predigt, und warum lässt er sämtliche Kreuze aus der Kirche entfernen?

Die Sommersonnenwende ist nahe. Die Menschen von den umliegenden Höfen strömen in die Stadt. Wie in jedem Jahr wollen sie das große Fest feiern – jenes Fest, in dessen Verlauf Katie die grauenvolle Wahrheit erfahren soll...

 

Der Roman Der Sommer der Toten des US-amerikanischen Autors Michael T. Hinkemeyer (erstmals im Jahr 1976 veröffentlicht) gilt als Klassiker des modernen Horrors und erscheint als durchgesehene Neuausgabe in der Reihe APEX HORROR.