Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Gordon D. Shirreffs:

DER LETZTE ZUG VON GUN HILL

(OT: LAST TRAIN FROM GUN HILL)

Apex Western - Band 1

(Apex-Verlag - 2017)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Christian Dörge

Mit einem Essay von Dr. Karl Jürgen Roth

ISBN: 978-3-7438-4743-9

E-Book - 175 Seiten

 

U.S. Marshal Matt Morgan schwört, den jungen Mann, der seine Frau brutal vergewaltigt und ermordet hat, vor Gericht zu bringen – doch dessen Vater ist der mächtige Rinderbaron Craig Belden, ein langjähriger Freund Morgans. Dennoch ist Morgan fest entschlossen, den Täter mit dem 9.00-Uhr-Zug aus der Stadt zu bringen. Die Situation spitzt sich dramatisch zu, als er feststellt, dass er in Gun Hill gefangen ist – allein mit Belden, der die Einwohner tyrannisiert und sogar den Sheriff der Stadt kontrolliert, und allein mit Beldens Revolverhelden, die nur ein einziges Ziel verfolgen: Morgan zur Strecke zu bringen...

 

Gordon D. Shirreffs, der Autor von Western-Klassikern wie Rio Bravo (1957), Judas Gun (1981) und der epischen Quint-Kershaw-Trilogie (1981 – 1984), schuf mit Der letzte Zug von Gun Hill ein eindringliches, düsteres Western-Drama, basierend auf John Sturges' gleichnamigem Film aus dem Jahr 1959. In den Hauptrollen: die Hollywood-Legenden Kirk Douglas (als Matt Morgan) und Anthony Quinn (als Craig Belden).

Zum Auftakt seiner Western-Reihe präsentiert der Apex-Verlag diesen Roman als neue und ungekürzte deutsche Übersetzung, ergänzt um ein Essay von Dr. Karl Jürgen Roth.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Clay Fisher:

KEINE ÜBERLEBENDEN

(OT: NO SURVIVORS)

Apex Western - Band 2

(Apex-Verlag - 2018)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Christian Dörge

Mit einem Essay von Dr. Karl Jürgen Roth

ISBN: 978-3-7438-5568-7

E-Book - 245 Seiten

 

Colonel John Clayton, ein Scout der US-amerikanischen Grenztruppen, wird schwer verwundet und schließlich von Crazy Horse, dem Kriegshäuptling der Sioux, adoptiert und in den Stamm aufgenommen. Die leidenschaftliche Liebe zu einer jungen Indianerfrau trägt Zwiespalt in seine Seele und führt ihn auf einen Grenzpfad tragischer Einsamkeit zwischen Weißen und Indianern.

Sein aufrichtiger Versuch, General George A. Custer vor der Schlacht am Little Big Horn zu warnen, scheitert. Jeder sieht in ihm einen Verräter, und so findet er als Ausgestoßener aus zwei Welten in den Winterstürmen des Nordens ein düsteres Ende...

 

Henry Wilson Allens Roman-Erstling Keine Überlebenden (No Survivors, 1950), verfasst unter dem Pseudonym Clay Fisher, beschreibt das Schicksal von John Clayton vor dem farbigen Hintergrund des historischen Geschehens mit einer weitreichenden Einsicht in das geschichtliche Quellenmaterial. Und er lässt John Clayton selbst erzählen – mit einer kargen Sprache von großartiger Unmittelbarkeit und mitreißender Bildkraft.

Der Apex-Verlag präsentiert diesen Klassiker der Western-Literatur in seiner Reihe APEX WESTERN als neue und ungekürzte deutsche Übersetzung, ergänzt um ein Essay von Dr. Karl Jürgen Roth.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Al Conroy:

DER MANN IN SCHWARZ

(OT: THE MAN IN BLACK)

Apex Western - Band 3

(Apex-Verlag - 2018)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Richard Heinersdorff und Christian Dörge

Mit einem Essay von Dr. Karl Jürgen Roth

ISBN: 978-3-7438-5912-8

E-Book - 170 Seiten

 

Cole Wheelock beherrscht die Stadt Glory Hole mit eiserner Faust – und mit der Unterstützung einer Bande von Revolvermännern. Er hat den Marshal ermordet und Deputy Harcourt vor aller Augen erniedrigt und als Feigling bloßgestellt. Jeder fürchtet die Brutalität und die Rache Wheelocks – nur einer nicht: Clayburn, der Mann in Schwarz.

Clayburn ist auf der Suche nach dem Revolvermann, der seinen Freund Greco schwer verwundet hat. Wheelock begeht den Fehler, den Mann in Schwarz zu unterschätzen, und Clayburn fügt sich nur scheinbar dessen Befehlen.

Und sobald der richtige Zeitpunkt gekommen ist... wird der Mann in Schwarz schnell und gnadenlos zuschlagen...

 

Der Apex-Verlag präsentiert diesen Klassiker der Western-Literatur in seiner Reihe APEX WESTERN als durchgesehe Neu-Ausgabe, ergänzt um ein Essay von Dr. Karl Jürgen Roth.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Alan Dean Foster:

PALE RIDER - DER MANN OHNE NAMEN

(OT: PALE RIDER)

Apex Western - Band 4

(Apex-Verlag - 2018)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Joachim Honnef und Christian Dörge

Mit einem Essay von Dr. Karl Jürgen Roth

ISBN: 978-3-7438-6494-8

E-Book - 220 Seiten

 

Sie nennen ihn den Prediger – ihn, den namenlosen Reiter, der gekommen ist, um eine kalifornische Goldgräberstadt in gesetzloser Zeit von Gewalt und Terror zu befreien: Er ist ein harter, kompromissloser Revolvermann und Streiter Gottes in einer Person, und mit dem Colt in der Hand nimmt er die Herausforderung des reichen Minenbesitzers Lahood an, der die unabhängigen Goldsucher aus Carbon Canyon vertreiben will...

 

Der Apex-Verlag veröffentlicht diese Roman-Adaption des gleichnamigen Films aus dem Jahr 1985 (Produktion und Regie: Clint Eastwood) in seiner Reihe APEX WESTERN als durchgesehene Neuausgabe, ergänzt um ein Essay von Dr. Karl Jürgen Roth.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Gordon D. Shirreffs:

BLUTGELD FÜR BRASADA

(OT: BRASADA)

Apex Western - Band 5

(Apex-Verlag - 2018)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Werner Gronwald und Christian Dörge

Mit einem Essay von Dr. Karl Jürgen Roth

ISBN: 978-3-7438-6940-0

E-Book - 175 Seiten

 

Die Apachen sagen, der Berg sei verzaubert: Er würde jeden töten, der die dreißig Tonnen reinen Silbers an sich zu bringen versucht, die irgendwo in dem gewaltigen Felsmassiv verborgen liegen.

Doch der Mann, den alle Brasada nennen, glaubt nicht an diesen Spuk. Er weiß, dass ein geheimnisvoller Schütze auf jeden lauert, der dem Schatz zu nahe kommt – und dass dieser Mann keine Gnade kennt.

Brasada lässt sich nicht abschrecken. Er reitet nach Soledad, um das Silber zu finden – und jenen Phantom-Schützen, der bereits dreizehn kaltblütige Morde auf dem Gewissen hat...

 

Der Apex-Verlag präsentiert diesen Klassiker der Western-Literatur in seiner Reihe APEX WESTERN als durchgesehene Neu-Ausgabe, ergänzt um ein Essay von Dr. Karl Jürgen Roth.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Zane Grey:

BIS ZUM LETZTEN MANN

(OT: TO THE LAST MAN)

Apex Western - Band 6

(Apex-Verlag - 2018)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Dr. Hansheinz Werner, Paul Baudisch

und Christian Dörge

Mit einem Essay von Dr. Karl Jürgen Roth

ISBN: 978-3-7438-7207-3

E-Book - 200 Seiten

 

Der Mann liegt mitten auf der Straße, mit dem Gesicht im Staub. Jean Isbel weiß, dass er nicht der erste war und dass er nicht der letzte sein wird in diesem blutigen Krieg, der zwischen Ranchern und Schafzüchtern tobt.

Doch hinter all dem steckt weitaus mehr als nur der Kampf um gutes Weideland: Im Pleasant Valley suchen zwei Familien, die eine uralte Fehde zu unversöhnlichen Feinden gemacht hat, eine Entscheidung auf Leben und Tod. Auf der einen Seite steht Gass Isbel mit seinen Söhnen, auf der anderen Colonel Lee Jorth mit seinen verwegenen Männern. Für beide... gibt es kein Zurück mehr.

Aber noch schlimmer sind die zweibeinigen Wölfe, die zwischen ihnen stehen...

 

Zane Grey ist einer der bedeutendsten Klassiker unter den Autoren des amerikanischen Western: Sein Roman Bis zum letzten Mann gilt überdies als eines der großen tragischen Werke dieses Genres. Der Apex-Verlag präsentiert diesen Roman in seiner Reihe APEX WESTERN als durchgesehene Neu-Ausgabe, ergänzt um ein Essay von Dr. Karl Jürgen Roth.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Ernest Haycox:

DIE WILDE HORDE

(OT: THE WILD BUNCH)

Apex Western - Band 7

(Apex-Verlag - 2018)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Werner Gronwald und Christian Dörge

Mit einem Essay von Dr. Karl Jürgen Roth

ISBN: 978-3-7438-7284-4

E-Book - 175 Seiten

 

Frank Goodnight kam nach Sherman City, um einen Mann zu töten – den Mann, der seine Schwester verführt und ermordet hatte.

Er ritt mitten hinein in eine Schießerei.

Und da sah er plötzlich das grinsende Gesicht jenes Mannes, den er suchte.

Goodnight hätte ihn in diesem Augenblick töten können. Aber er wollte, dass sein Gegner wusste, wer ihn umlegte – und aus welchem Grund.

 

Ernest Haycox ist neben Zane Grey und Max Brand der Klassiker der amerikanischen Western-Literatur. Der Apex-Verlag präsentiert Die wilde Horde – erstmals im Jahr 1943 erschienen - in seiner Reihe APEX WESTERN als durchgesehene Neu-Ausgabe, ergänzt um ein Essay von Dr. Karl Jürgen Roth.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Christian Dörge (Hrsg.):

NACHT ÜBER GUNLOCK

(Original-Zusammenstellung)

Apex Western - Band 8

(Apex-Verlag - 2018)

40 Western-Stories US-amerikanischer

Autoren und Autorinnen

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Joachim Honnef, Christian Dörge,

Alfred Dunkel, J. Leder, H.P. Thomas, Walter Spiegl, Wolfgang Schmitz und Walter Brumm

Mit einem Essay von Dr. Karl Jürgen Roth

ISBN: 978-3-7438-7415-2

E-Book - 610 Seiten

 

NACHT ÜBER GUNLOCK, zusammengestellt und herausgegeben von Christian Dörge, versammelt 40 erstklassige Western-Erzählungen US-amerikanischen Spitzen-Autoren und -Autorinnen, u.a. von Louis L'Amour, Gordon D. Shirreffs, Judy Alter, Ernest Haycox, Jeffrey M. Wallmann, Ray Hogan, Elmore Leonard, Gary McCarthy, Wayne D. Overholser und Jeanne Williams.

NACHT ÜBER GUNLOCK wird ergänzt durch ein Essay von Dr. Karl Jürgen Roth.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Max Brand:

DER LETZTE SHOWDOWN

(OT: THE LAST SHOWDOWN)

Apex Western - Band 9

(Apex-Verlag - 2018)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Alfred Dunkel und Christian Dörge

Mit einem Essay von Dr. Karl Jürgen Roth

ISBN: 978-3-7438-7533-3

E-Book - 185 Seiten

 

Duster, der Revolvermann, kommt in den kleinen Ort Christmas, wo er seinen toten Kumpan Manness begraben will. Doch der Pfarrer verweigert seine Zustimmung. Durch einen üblen Trick gelingt es Duster dennoch, zu einer Grabstelle zu kommen. So ist Manness verschwunden – obwohl er keineswegs tot ist, sondern weiterhin Banken überfällt. Er zwingt Duster sogar, bei einem neuen Raubzug mitzumachen. Danach hat Duster jedoch endgültig genug von seinem ehemaligen Freund: Er will ein anständiges und ehrliches Leben führen. Deshalb hat er auch keine andere Wahl – er muss mit Manness abrechnen, wenn er endlich Ruhe vor ihm haben will...

 

Max Brand, der »King Of The Pulps«, hat 150 Bücher sowie unzählige Kurzgeschichten und Erzählungen geschrieben: Er gilt als der ungekrönte König des klassischen Western-Romans.

Der Apex-Verlag veröffentlicht den Roman Der letzte Showdown - erstmals im Jahre 1929 erschienen - in seiner Reihe APEX WESTERN als durchgesehene Neu-Ausgabe, ergänzt um ein Essay von Dr. Karl Jürgen Roth.