E.R. Burroughs:

Werke-Index


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Edgar Rice Burroughs:

PIRATEN DER VENUS -

Erster Roman der VENUS-Tetralogie

(OT: PIRATES OF VENUS)

Apex SF-Klassiker - Band 12

(Apex-Verlag - 2017)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Thomas Schlück

ISBN: 978-3-74384154-3

E-Book - 175 Seiten

 

Für Carson Napier, den amerikanischen Astronauten, gibt es keine Rückkehr zur Erde mehr. Seine Versuchsrakete, mit der er ursprünglich den Mars ansteuern wollte, ist auf der Venus gestrandet.

Er selbst hat den Absturz seines Raumfahrzeugs nur durch einen glücklichen Zufall überlebt. Doch Carson rechnet sich keine großen Chancen aus, den tödlichen Gefahren dieses wilden Planeten, wo jeder gegen jeden zu kämpfen scheint, auf Dauer zu entgehen...

 

Der Amtor- oder Venus-Zyklus von Edgar Rice Burroughs gehört zu den bekanntesten Science-Fiction-Romanen des Tarzan-Autors. Der erste Band, Pirates of Venus (dt. Piraten der Venus) erschien 1932 im Argosy-Weekly-Magazin. 1934 folgte die Buchausgabe. Die erste Geschichte war so erfolgreich, dass der Autor 1933 im gleichen Magazin die Fortsetzung Lost On Venus (dt. Verschollen auf der Venus) folgen ließ. Anfang der 1970er Jahre lagen die ersten vier Bände des Venus-Zyklus auch in deutscher Sprache vor. In seiner Reihe APEX SF-KLASSIKER veröffentlicht der Apex-Verlag diese vier Romane aus durchgesehene Neu-Ausgabe (in der Übersetzung von Thomas Schlück).

Der abschließende fünfte Band, The Wizard Of Venus, erscheint unter dem Titel Der Zauberer der Venus als deutsche Erstveröffentlichung ebenfalls im Apex-Verlag.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Edgar Rice Burroughs:

PIRATEN DER VENUS -

Erster Roman der VENUS-Tetralogie

(OT: PIRATES OF VENUS)

(Apex-Verlag - 2018)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Thomas Schlück

ISBN: 978-3-746786-49-0

Paperback - 216 Seiten

 

Für Carson Napier, den amerikanischen Astronauten, gibt es keine Rückkehr zur Erde mehr. Seine Versuchsrakete, mit der er ursprünglich den Mars ansteuern wollte, ist auf der Venus gestrandet.

Er selbst hat den Absturz seines Raumfahrzeugs nur durch einen glücklichen Zufall überlebt. Doch Carson rechnet sich keine großen Chancen aus, den tödlichen Gefahren dieses wilden Planeten, wo jeder gegen jeden zu kämpfen scheint, auf Dauer zu entgehen...

 

Der Amtor- oder Venus-Zyklus von Edgar Rice Burroughs gehört zu den bekanntesten Science-Fiction-Romanen des Tarzan-Autors. Der erste Band, Pirates of Venus (dt. Piraten der Venus) erschien 1932 im Argosy-Weekly-Magazin. 1934 folgte die Buchausgabe. Die erste Geschichte war so erfolgreich, dass der Autor 1933 im gleichen Magazin die Fortsetzung Lost On Venus (dt. Verschollen auf der Venus) folgen ließ. Anfang der 1970er Jahre lagen die ersten vier Bände des Venus-Zyklus auch in deutscher Sprache vor. In seiner Reihe APEX SF-KLASSIKER veröffentlicht der Apex-Verlag diese vier Romane aus durchgesehene Neu-Ausgabe (in der Übersetzung von Thomas Schlück).

Der abschließende fünfte Band, The Wizard Of Venus, erscheint unter dem Titel Der Zauberer der Venus als deutsche Erstveröffentlichung ebenfalls im Apex-Verlag.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Edgar Rice Burroughs:

AUF DER VENUS VERSCHOLLEN -

Zweiter Roman der VENUS-Tetralogie

(OT: LOST ON VENUS)

Apex SF-Klassiker - Band 13

(Apex-Verlag - 2018)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Thomas Schlück

ISBN: 978-3-74385451-2

E-Book - 185 Seiten

 

Der amerikanische Astronaut Carson Napier stürzt mit seiner Rakete auf der Venus ab. Bei seinen bisherigen Streifzügen hat er nur einen kleinen Teil der Gefahren auf dem urweltlichen Planeten kennengelernt.

Jetzt scheint Carson das Ende seines Weges erreicht zu haben. Seine Chancen, als gefangener Spion der Hinrichtung zu entgehen, sind gering. Der Terraner kämpft jedoch verbissen um sein Leben, denn er hat eine Aufgabe zu erfüllen. Er muss die Freiheit gewinnen, um seinen Schützling zu retten...

 

Der Amtor- oder Venus-Zyklus von Edgar Rice Burroughs gehört zu den bekanntesten Science-Fiction-Romanen des Tarzan-Autors. In seiner Reihe APEX SF-KLASSIKER veröffentlicht der Apex-Verlag diese vier Romane als durchgesehene Neu-Ausgabe (in der Übersetzung von Thomas Schlück).


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Edgar Rice Burroughs:

AUF DER VENUS VERSCHOLLEN -

Zweiter Roman der VENUS-Tetralogie

(OT: LOST ON VENUS)

(Apex-Verlag - 2018)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Thomas Schlück

ISBN: 978-3-746786-73-5

Paperback - 228 Seiten

 

Der amerikanische Astronaut Carson Napier stürzt mit seiner Rakete auf der Venus ab. Bei seinen bisherigen Streifzügen hat er nur einen kleinen Teil der Gefahren auf dem urweltlichen Planeten kennengelernt.

Jetzt scheint Carson das Ende seines Weges erreicht zu haben. Seine Chancen, als gefangener Spion der Hinrichtung zu entgehen, sind gering. Der Terraner kämpft jedoch verbissen um sein Leben, denn er hat eine Aufgabe zu erfüllen. Er muss die Freiheit gewinnen, um seinen Schützling zu retten...

 

Der Amtor- oder Venus-Zyklus von Edgar Rice Burroughs gehört zu den bekanntesten Science-Fiction-Romanen des Tarzan-Autors. In seiner Reihe APEX SF-KLASSIKER veröffentlicht der Apex-Verlag diese vier Romane als durchgesehene Neu-Ausgabe (in der Übersetzung von Thomas Schlück).


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Edgar Rice Burroughs:

KRIEG AUF DER VENUS -

Dritter Roman der VENUS-Tetralogie

(OT: CARSON OF VENUS)

Apex SF-Klassiker - Band 19

(Apex-Verlag - 2018)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Thomas Schlück

ISBN: 978-3-7438-6594-5

E-Book - 180 Seiten

 

Der amerikanische Astronaut Carson Napier ist auf dem Planeten Venus gestrandet. Er verfügt über keine technischen Hilfsmittel, denn seine Rakete ist zerschellt. Um den täglichen Kampf gegen die Natur und die Bewohner des wilden Planeten zu bestehen, ist er allein auf seine Intelligenz und Geschicklichkeit angewiesen.

Der Terraner setzt sich durch. Selbst in aussichtslosen Situationen findet er einen rettenden Ausweg. So auch jetzt: Mit einer selbstkonstruierten Flugmaschine entzieht er sich dem Zugriff seiner Gegner und startet zum großen Flug um die Venus...

 

Der Amtor- oder Venus-Zyklus von Edgar Rice Burroughs gehört zu den bekanntesten Science-Fiction-Romanen des Tarzan-Autors. In seiner Reihe APEX SF-KLASSIKER veröffentlicht der Apex-Verlag diese vier Romane als durchgesehene Neu-Ausgabe (in der Übersetzung von Thomas Schlück). Der fünfte Band, Zauberer der Venus, erscheint als deutsche Erstveröffentlichung.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Edgar Rice Burroughs:

ODYSSEE AUF DER VENUS -

Vierter Roman der VENUS-Tetralogie

(OT: ESCAPE ON VENUS)

Apex SF-Klassiker - Band 24

(Apex-Verlag - 2018)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Thomas Schlück

ISBN: 978-3-7438-6878-6

E-Book - 200 Seiten

 

Der amerikanische Astronaut Carson Napier, dessen Raumschiff auf der Venus zerschellte, ist mehr denn je auf seine Findigkeit und Intelligenz angewiesen, um die Gefahren des wilden, urzeitlichen Planeten zu meistern. Gemeinsam mit Prinzessin Duare, seiner Gefährtin, geht er auf die Suche nach dem Land, das ihnen Asyl gewährt. Auf ihrem Weg lauern Sklaverei und Tod...

 

Der Amtor- oder Venus-Zyklus von Edgar Rice Burroughs gehört zu den bekanntesten Science-Fiction-Romanen des Tarzan-Autors. In seiner Reihe APEX SF-KLASSIKER veröffentlicht der Apex-Verlag diese vier Romane als durchgesehene Neu-Ausgabe (in der Übersetzung von Thomas Schlück). Der fünfte Band, Der Zauberer der Venus, erscheint als deutsche Erstveröffentlichung.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Edgar Rice Burroughs:

DER ZAUBERER DER VENUS -

Fünfter Roman der VENUS-Tetralogie

(OT: WIZARD OF VENUS/PIRATE BLOOD)

Apex SF-Klassiker - Band 25

(Apex-Verlag - 2018)

Roman

Deutsche Erstveröffentlichung

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Ingrid Holicki (Wizard Of Venus)

und N. N. (Pirate Blood)

ISBN: 978-3-7438-6885-4

E-Book - 230 Seiten

 

 

Mit den bisherigen vier Bänden lagen alle zu Lebzeiten des Autors veröffentlichten Venus-Geschichten in Buchform vor. 1941 sollte noch eine weitere Geschichte mit dem Titel The Wizard Of Venus folgen. Diese Geschichte stellt heute den fünften und letzten Band der Amtor-Saga dar.

 

In diesem letzten Abenteuer befinden sich Carson Napier und seine Gefährtin, Prinzessin Duare, auf dem Weg zum Königreich von Korva, um dort ein Leben in Frieden zu verbringen. Doch die Beschaulichkeit sollte für Carson nur von kurzer Dauer sein. Als der tatendurstige Terraner einen Routine-Testflug mit seiner Flugzeugkonstruktion durchführt, befindet er sich unversehens in einem neuen Abenteuer - in dem ein Misserfolg den Tod bedeuten würde...

 

Der Amtor- oder Venus-Zyklus von Edgar Rice Burroughs gehört zu den bekanntesten Science-Fiction-Romanen des Tarzan-Autors. In seiner Reihe APEX SF-KLASSIKER veröffentlicht der Apex-Verlag die ersten vier Romane als durchgesehene Neu-Ausgaben (in der Übersetzung von Thomas Schlück). Der fünfte Band, Der Zauberer der Venus (übersetzt von Irene Holicki), ergänzt um ein Vorwort von Richard Lupoff und die Novelle Piratenblut, erscheint als deutsche Erstveröffentlichung.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Edgar Rice Burroughs:

DER SECHSTE KONTINENT -

Erster Band der PELLUCIDAR-Serie

(OT: AT THE EARTH'S CORE)

(Apex-Verlag - 2018)

Roman

Deutsche Erstveröffentlichung

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Helmut W. Pesch

ISBN: 978-3-7438-5883-1

E-Book - 180 Seiten

 

Fünfhundert Meilen unter der Erdoberfläche liegt eine fantastische, zeitlose Welt des ewigen Tageslichts, eine Welt prähistorischer Bestien und Urvölker - Pellucidar. Pellucidar ist eine Welt, die sich buchstäblich innerhalb der unseren befindet, ein Ort, an dem sich der Horizont nach oben krümmt und mit dem Himmel verschmilzt. Hier steht die Zeit still, denn Pellucidar wird von einer Miniatursonne erhellt, die niemals untergeht, sondern bewegungslos am Himmel schwebt.

Überall verstreut in dieser wilden, prähistorischen Wildnis existieren Gemeinschaften misstrauischer Menschen - und die Städte der Reptilien, der hochentwickelten Mahars.

David Innes und Abner Perry dringen ein in diese geheimnisvolle Hohlwelt. Ihrer Entdeckung von Pellucidar folgt ein Kampf, der die menschlichen Gemeinschaften vereinen und die Mahars stürzen soll...

 

Der Roman Der sechste Kontinent wurde erstmals im Jahre 1914 veröffentlicht - und was damals noch als Wissenschaft galt, ist heute Steampunk. Im Apex-Verlag erscheint der Ahnherr aller Hohlwelt-Romane - 1976 verfilmt unter der Regie von Kevin Connor mit Doug McClure, Peter Cushing und Caroline Munro - nach über 100 Jahren als deutsche Erstveröffentlichung, übersetzt von Helmut W. Pesch.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Edgar Rice Burroughs:

DER SECHSTE KONTINENT -

Erster Band der PELLUCIDAR-Serie

(OT: AT THE EARTH'S CORE)

(Apex-Verlag - 2018)

Roman

Deutsche Erstveröffentlichung

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Helmut W. Pesch

ISBN: 978-3-746767-43-7

Paperback - 228 Seiten

 

Fünfhundert Meilen unter der Erdoberfläche liegt eine fantastische, zeitlose Welt des ewigen Tageslichts, eine Welt prähistorischer Bestien und Urvölker - Pellucidar. Pellucidar ist eine Welt, die sich buchstäblich innerhalb der unseren befindet, ein Ort, an dem sich der Horizont nach oben krümmt und mit dem Himmel verschmilzt. Hier steht die Zeit still, denn Pellucidar wird von einer Miniatursonne erhellt, die niemals untergeht, sondern bewegungslos am Himmel schwebt.

Überall verstreut in dieser wilden, prähistorischen Wildnis existieren Gemeinschaften misstrauischer Menschen - und die Städte der Reptilien, der hochentwickelten Mahars.

David Innes und Abner Perry dringen ein in diese geheimnisvolle Hohlwelt. Ihrer Entdeckung von Pellucidar folgt ein Kampf, der die menschlichen Gemeinschaften vereinen und die Mahars stürzen soll...

 

Der Roman Der sechste Kontinent wurde erstmals im Jahre 1914 veröffentlicht - und was damals noch als Wissenschaft galt, ist heute Steampunk. Im Apex-Verlag erscheint der Ahnherr aller Hohlwelt-Romane - 1976 verfilmt unter der Regie von Kevin Connor mit Doug McClure, Peter Cushing und Caroline Munro - nach über 100 Jahren als deutsche Erstveröffentlichung, übersetzt von Helmut W. Pesch.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Edgar Rice Burroughs:

RÜCKKEHR NACH PELLUCIDAR -

Zweiter Band der PELLUCIDAR-Serie

(OT: PELLUCIDAR)

(Apex-Verlag - 2018)

Roman

Deutsche Erstveröffentlichung

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Helmut W. Pesch

ISBN: 978-3-7438-8277-5

E-Book - 200 Seiten

 

David Innes kehrt zurück nach Pellucidar – in jenes exotische und wilde, im Zentrum unserer Erde gelegene Land, in die ungezähmte Wildnis, wo die Zeit stillsteht.

Während seines ersten Besuchs in Pellucidar geriet David Innes in den Bann der fremden Welt und verdiente sich den Respekt vieler, den unsterblichen Hass einiger weniger - sowie die Liebe zur schönen Dian.

Innes, durch List den Armen Dians entrissen, schwört Rache und kehrt in seinem bisher aufregendsten Abenteuer in die Innere Welt zurück. Dort muss er jedoch erkennen, dass er Pellucidar weit entfernt vom Land seiner Geliebten erreicht hat. Um zu ihr zu gelangen, ist er gezwungen, eine ungezähmte, erbarmungslose Welt zu durchqueren...

 

Der Roman Rückkehr nach Pellucidar wurde erstmals im Jahre 1915 veröffentlicht (als Fortsetzung zu Der sechste Kontinent) und gilt als eines der großartigsten Abenteuer, das jemals von Edgar Rice Burroughs niedergeschrieben wurde. Diese denkwürdige Rückkehr in die berühmte Welt von Pellucidar zeigt Burroughs auf dem Höhepunkt seiner Schaffenskraft. In ihrer Energie, ihrem Einfallsreichtum und purem Spaß ist Rückkehr nach Pellucidar bis heute eine unvergleichliche Geschichte.

Im Apex-Verlag erscheint der Roman nach über 100 Jahren als deutsche Erstveröffentlichung, übersetzt von Helmut W. Pesch.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Edgar Rice Burroughs:

RÜCKKEHR NACH PELLUCIDAR -

Zweiter Band der PELLUCIDAR-Serie

(OT: PELLUCIDAR)

(Apex-Verlag - 2018)

Roman

Deutsche Erstveröffentlichung

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Helmut W. Pesch

ISBN: 978-3-746767-44-4

Paperback - 252 Seiten

 

David Innes kehrt zurück nach Pellucidar – in jenes exotische und wilde, im Zentrum unserer Erde gelegene Land, in die ungezähmte Wildnis, wo die Zeit stillsteht.

Während seines ersten Besuchs in Pellucidar geriet David Innes in den Bann der fremden Welt und verdiente sich den Respekt vieler, den unsterblichen Hass einiger weniger - sowie die Liebe zur schönen Dian.

Innes, durch List den Armen Dians entrissen, schwört Rache und kehrt in seinem bisher aufregendsten Abenteuer in die Innere Welt zurück. Dort muss er jedoch erkennen, dass er Pellucidar weit entfernt vom Land seiner Geliebten erreicht hat. Um zu ihr zu gelangen, ist er gezwungen, eine ungezähmte, erbarmungslose Welt zu durchqueren...

 

Der Roman Rückkehr nach Pellucidar wurde erstmals im Jahre 1915 veröffentlicht (als Fortsetzung zu Der sechste Kontinent) und gilt als eines der großartigsten Abenteuer, das jemals von Edgar Rice Burroughs niedergeschrieben wurde. Diese denkwürdige Rückkehr in die berühmte Welt von Pellucidar zeigt Burroughs auf dem Höhepunkt seiner Schaffenskraft. In ihrer Energie, ihrem Einfallsreichtum und purem Spaß ist Rückkehr nach Pellucidar bis heute eine unvergleichliche Geschichte.

Im Apex-Verlag erscheint der Roman nach über 100 Jahren als deutsche Erstveröffentlichung, übersetzt von Helmut W. Pesch.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Edgar Rice Burroughs:

EINE PRINZESSIN VOM MARS -

Erster Band des MARS-Zyklus

(OT: A PRINCESS OF MARS/

UNDER THE MOONS OF MARS)

(Apex-Verlag - 2019)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Gabriele C. Woiwode

ISBN: 978-3-7487-1057-8

E-Book - 270 Seiten

 

John Carter, ein abenteuerlustiger Gentleman aus den Südstaaten der USA, erwartet sein letztes Stündlein. Schon rücken die rebellierenden Apachen heran, vor denen er sich in einer Felsenhöhle verborgen hat.

Doch da geschieht das Unglaubliche: John Carter verlässt seinen irdischen Körper und findet sich auf den Mars versetzt, jenen Roten Planeten, dem schon immer seine Sehnsucht galt.

Doch der Mars ist ein sterbender Planet. Seine Bewohner, die grausamen Thark und die hochentwickelten Zivilisatoren von Helium, stehen in einem tödlichen Kampf ums Überleben.

John Carter gewinnt die Zuneigung der schönen Dejah Thoris und greift ein in das Ringen um eine sterbende Kultur...

 

Der Roman Eine Prinzessin vom Mars erschien erstmals im Jahre 1912 (unter dem Titel Under The Moons Of Mars) als Fortsetzungsgeschichte im The-All-Story-Magazin und ist mit bisher vier Übersetzungen (Alfred Dieck – 1925, Magdalena Sobez – 1972, Franziska Willnow – 1996, Gabriele C. Woiwode – 2019) der bis heute meistpublizierte Mars-Roman des Autors in Deutschland. Überdies wurde der Roman – der Auftakt zu Burroughs' legendärem Mars- resp. Barsoom-Zyklus – bereits zweimal verfilmt: 2009 von Mark Atkins (für The Asylum) und 2012 von Andrew Stanton (für Walt Disneys Pixar-Studios).

Der Apex-Verlag macht Eine Prinzessin vom Mars erstmals seit über zwanzig Jahren wieder als deutschsprachige Ausgabe verfügbar, neu ins Deutsche übersetzt von Gabriele C. Woiwode.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Edgar Rice Burroughs:

EINE PRINZESSIN VOM MARS -

Erster Band des MARS-Zyklus

(OT: A PRINCESS OF MARS/

UNDER THE MOONS OF MARS)

(Apex-Verlag - 2019)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Gabriele C. Woiwode

ISBN: 978-3-7485-7490-3

Paperback - 312 Seiten

 

John Carter, ein abenteuerlustiger Gentleman aus den Südstaaten der USA, erwartet sein letztes Stündlein. Schon rücken die rebellierenden Apachen heran, vor denen er sich in einer Felsenhöhle verborgen hat.

Doch da geschieht das Unglaubliche: John Carter verlässt seinen irdischen Körper und findet sich auf den Mars versetzt, jenen Roten Planeten, dem schon immer seine Sehnsucht galt.

Doch der Mars ist ein sterbender Planet. Seine Bewohner, die grausamen Thark und die hochentwickelten Zivilisatoren von Helium, stehen in einem tödlichen Kampf ums Überleben.

John Carter gewinnt die Zuneigung der schönen Dejah Thoris und greift ein in das Ringen um eine sterbende Kultur...

 

Der Roman Eine Prinzessin vom Mars erschien erstmals im Jahre 1912 (unter dem Titel Under The Moons Of Mars) als Fortsetzungsgeschichte im The-All-Story-Magazin und ist mit bisher vier Übersetzungen (Alfred Dieck – 1925, Magdalena Sobez – 1972, Franziska Willnow – 1996, Gabriele C. Woiwode – 2019) der bis heute meistpublizierte Mars-Roman des Autors in Deutschland. Überdies wurde der Roman – der Auftakt zu Burroughs' legendärem Mars- resp. Barsoom-Zyklus – bereits zweimal verfilmt: 2009 von Mark Atkins (für The Asylum) und 2012 von Andrew Stanton (für Walt Disneys Pixar-Studios).

Der Apex-Verlag macht Eine Prinzessin vom Mars erstmals seit über zwanzig Jahren wieder als deutschsprachige Ausgabe verfügbar, neu ins Deutsche übersetzt von Gabriele C. Woiwode.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Edgar Rice Burroughs:

EINE PRINZESSIN VOM MARS -

Erster Band des MARS-Zyklus

(OT: A PRINCESS OF MARS/

UNDER THE MOONS OF MARS)

(Apex-Verlag - 2019)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Gabriele C. Woiwode

ISBN: 978-3-7485-7495-8

Hardcover - 288 Seiten

 

John Carter, ein abenteuerlustiger Gentleman aus den Südstaaten der USA, erwartet sein letztes Stündlein. Schon rücken die rebellierenden Apachen heran, vor denen er sich in einer Felsenhöhle verborgen hat.

Doch da geschieht das Unglaubliche: John Carter verlässt seinen irdischen Körper und findet sich auf den Mars versetzt, jenen Roten Planeten, dem schon immer seine Sehnsucht galt.

Doch der Mars ist ein sterbender Planet. Seine Bewohner, die grausamen Thark und die hochentwickelten Zivilisatoren von Helium, stehen in einem tödlichen Kampf ums Überleben.

John Carter gewinnt die Zuneigung der schönen Dejah Thoris und greift ein in das Ringen um eine sterbende Kultur...

 

Der Roman Eine Prinzessin vom Mars erschien erstmals im Jahre 1912 (unter dem Titel Under The Moons Of Mars) als Fortsetzungsgeschichte im The-All-Story-Magazin und ist mit bisher vier Übersetzungen (Alfred Dieck – 1925, Magdalena Sobez – 1972, Franziska Willnow – 1996, Gabriele C. Woiwode – 2019) der bis heute meistpublizierte Mars-Roman des Autors in Deutschland. Überdies wurde der Roman – der Auftakt zu Burroughs' legendärem Mars- resp. Barsoom-Zyklus – bereits zweimal verfilmt: 2009 von Mark Atkins (für The Asylum) und 2012 von Andrew Stanton (für Walt Disneys Pixar-Studios).

Der Apex-Verlag macht Eine Prinzessin vom Mars erstmals seit über zwanzig Jahren wieder als deutschsprachige Ausgabe verfügbar, neu ins Deutsche übersetzt von Gabriele C. Woiwode.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Edgar Rice Burroughs:

PELLUCIDAR

(OT: AT THE EARTH'S CORE/

PELLUCIDAR)

(Apex-Verlag - 2019)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Helmut W. Pesch

ISBN: 978-3-7485-8422-3

Hardcover - 372 Seiten

 

Fünfhundert Meilen unter der Erdoberfläche liegt eine fantastische, zeitlose Welt des ewigen Tageslichts, eine Welt prähistorischer Bestien und Urvölker - Pellucidar. Pellucidar ist eine Welt, die sich buchstäblich innerhalb der unseren befindet, ein Ort, an dem sich der Horizont sich nach oben krümmt und mit dem Himmel verschmilzt. Hier steht die Zeit still, denn Pellucidar wird von einer Miniatursonne erhellt, die niemals untergeht, sondern bewegungslos am Himmel schwebt.
Überall verstreut in dieser wilden, prähistorischen Wildnis existieren Gemeinschaften misstrauischer Menschen - und die Städte der Reptilien, der hochentwickelten Mahars.
David Innes und Abner Perry dringen ein in diese geheimnisvolle Hohlwelt. Ihrer Entdeckung von Pellucidar folgt ein Kampf, der die menschlichen Gemeinschaften vereinen und die Mahars stürzen soll...

Die Romane DER SECHSTE KONTINENT und RÜCKKEHR NACH PELLUCIDAR wurden erstmals in den Jahren 1914 und 1923 veröffentlicht - und was damals noch als Wissenschaft galt, wird heute Steampunk genannt.
Im Apex-Verlag erscheinen die Ahnherren aller Hohlwelt-Romane nach über 100 Jahren als deutsche Erstveröffentlichung, übersetzt von Helmut W. Pesch: als E-Books, Paperbacks und als exklusive Hardcover-Edition.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Edgar Rice Burroughs:

DIE GÖTTER DES MARS -

Zweiter Band des MARS-Zyklus

(OT: THE GODS OF MARS)

(Apex-Verlag - 2019)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Gabriele C. Woiwode

ISBN: 978-3-7487-1527-6

E-Book - 290 Seiten

 

Nach einem langen Exil auf der Erde ist John Carter endlich auf seinen geliebten Mars zurückgekehrt, doch die schöne Dejah Thoris, die Frau, die er liebte, ist verschwunden.

Nun war er im legendären Eden des Mars gefangen - einem Eden, dem niemand je lebendig entrann...

 

Der Roman Die Götter des Mars erschien erstmals im Jahre 1913 (unter dem Titel The Gods Of Mars) als Fortsetzungsgeschichte im The-All-Story-Magazin.

Der Apex-Verlag macht Die Götter des Mars zum ersten Mal seit über zwanzig Jahren wieder als deutschsprachige Ausgabe verfügbar, neu ins Deutsche übersetzt von Gabriele C. Woiwode.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Edgar Rice Burroughs:

DIE GÖTTER DES MARS -

Zweiter Band des MARS-Zyklus

(OT: THE GODS OF MARS)

(Apex-Verlag - 2019)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Gabriele C. Woiwode

ISBN: 978-3-7502-0363-1

Paperback - 370 Seiten

 

Nach einem langen Exil auf der Erde ist John Carter endlich auf seinen geliebten Mars zurückgekehrt, doch die schöne Dejah Thoris, die Frau, die er liebte, ist verschwunden.

Nun war er im legendären Eden des Mars gefangen - einem Eden, dem niemand je lebendig entrann...

 

Der Roman Die Götter des Mars erschien erstmals im Jahre 1913 (unter dem Titel The Gods Of Mars) als Fortsetzungsgeschichte im The-All-Story-Magazin.

Der Apex-Verlag macht Die Götter des Mars zum ersten Mal seit über zwanzig Jahren wieder als deutschsprachige Ausgabe verfügbar, neu ins Deutsche übersetzt von Gabriele C. Woiwode.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Edgar Rice Burroughs:

DIE GÖTTER DES MARS -

Zweiter Band des MARS-Zyklus

(OT: THE GODS OF MARS)

(Apex-Verlag - 2019)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Gabriele C. Woiwode

ISBN: 978-3-7502-0365-5

Hardcover - 336 Seiten

 

Nach einem langen Exil auf der Erde ist John Carter endlich auf seinen geliebten Mars zurückgekehrt, doch die schöne Dejah Thoris, die Frau, die er liebte, ist verschwunden.

Nun war er im legendären Eden des Mars gefangen - einem Eden, dem niemand je lebendig entrann...

 

Der Roman Die Götter des Mars erschien erstmals im Jahre 1913 (unter dem Titel The Gods Of Mars) als Fortsetzungsgeschichte im The-All-Story-Magazin.

Der Apex-Verlag macht Die Götter des Mars zum ersten Mal seit über zwanzig Jahren wieder als deutschsprachige Ausgabe verfügbar, neu ins Deutsche übersetzt von Gabriele C. Woiwode.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Edgar Rice Burroughs:

DER KRIEGSHERR DES MARS -

Dritter Band des MARS-Zyklus

(OT: THE WARLORD OF MARS)

(Apex-Verlag - 2019)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Gabriele C. Woiwode

ISBN: 978-3-7487-1778-2

E-Book - 225 Seiten

 

John Carter riskiert alles, um seine Frau - Prinzessin Dejah Thoris - aus den Fängen seiner bösartigen Feinde zu retten, doch diese sind ihm stets einen Schritt voraus!

Seine Suche führt ihn schließlich zum mysteriösen Nordpol des Roten Planeten. Wird diese im Eis versunkene Zivilisation für ihn zum Verhängnis werden?

 

Der Roman Der Kriegsherr des Mars erschien erstmals im Jahre 1913 (unter dem Titel The Warlord Of Mars) als Fortsetzungsgeschichte im The-All-Story-Magazin.

Der Apex-Verlag macht Der Kriegsherr des Mars zum ersten Mal seit Jahrzehnten wieder als deutschsprachige Ausgabe verfügbar, neu ins Deutsche übersetzt von Gabriele C. Woiwode.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Edgar Rice Burroughs:

DER KRIEGSHERR DES MARS -

Dritter Band des MARS-Zyklus

(OT: THE WARLORD OF MARS)

(Apex-Verlag - 2019)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Gabriele C. Woiwode

ISBN: 978-3-7502-4307-1

Paperback - 264 Seiten

 

John Carter riskiert alles, um seine Frau - Prinzessin Dejah Thoris - aus den Fängen seiner bösartigen Feinde zu retten, doch diese sind ihm stets einen Schritt voraus!

Seine Suche führt ihn schließlich zum mysteriösen Nordpol des Roten Planeten. Wird diese im Eis versunkene Zivilisation für ihn zum Verhängnis werden?

 

Der Roman Der Kriegsherr des Mars erschien erstmals im Jahre 1913 (unter dem Titel The Warlord Of Mars) als Fortsetzungsgeschichte im The-All-Story-Magazin.

Der Apex-Verlag macht Der Kriegsherr des Mars zum ersten Mal seit Jahrzehnten wieder als deutschsprachige Ausgabe verfügbar, neu ins Deutsche übersetzt von Gabriele C. Woiwode.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Edgar Rice Burroughs:

DER KRIEGSHERR DES MARS -

Dritter Band des MARS-Zyklus

(OT: THE WARLORD OF MARS)

(Apex-Verlag - 2019)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Gabriele C. Woiwode

ISBN: 978-3-7502-4316-3

Hardcover - 240 Seiten

 

John Carter riskiert alles, um seine Frau - Prinzessin Dejah Thoris - aus den Fängen seiner bösartigen Feinde zu retten, doch diese sind ihm stets einen Schritt voraus!

Seine Suche führt ihn schließlich zum mysteriösen Nordpol des Roten Planeten. Wird diese im Eis versunkene Zivilisation für ihn zum Verhängnis werden?

 

Der Roman Der Kriegsherr des Mars erschien erstmals im Jahre 1913 (unter dem Titel The Warlord Of Mars) als Fortsetzungsgeschichte im The-All-Story-Magazin.

Der Apex-Verlag macht Der Kriegsherr des Mars zum ersten Mal seit Jahrzehnten wieder als deutschsprachige Ausgabe verfügbar, neu ins Deutsche übersetzt von Gabriele C. Woiwode.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Edgar Rice Burroughs:

THUVIA, DAS MÄDCHEN VOM MARS -

Vierter Band des MARS-Zyklus

(OT: THUVIA, MAD OF MARS)

(Apex-Verlag - 2019)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Gabriele C. Woiwode

ISBN: 978-3-7487-2138-3

E-Book - 198 Seiten

 

Carthoris ist der Spross aus der Verbindung zwischen dem Erdenmenschen John Carter und der göttlichen Dejah Thoris, der Prinzessin von Helium. Carthoris aber glüht vor Leidenschaft, er hat sich unsterblich verliebt in die bezaubernde Thuvia von Ptarth. Doch jäh fallen Schatten auf die beginnende Romanze. Thuvia wird von rivalisierenden Stämmen entführt, und hinter den grausamen Entführern steht der eifersüchtige Prinz des Roten Stammes. Carthoris macht sich auf die Suche nach seiner geliebten Prinzessin. Er tut sich mit dem Jeddak von Ptarth zusammen und erforscht unwegsame Wüstengebiete, in die noch kein Marsmensch seinen Fuß gesetzt hat. Er findet die schöne Thuvia, doch da wird ihm ein Einsatz abgefordert, vor dem selbst der tapferste Jeddak zurückgeschreckt wäre...

 

Der Roman Thuvia, das Mädchen vom Mars erschien erstmals im April 1916 (unter dem Titel Thuvia, Maid Of Mars) als Fortsetzungsgeschichte im The-All-Story-Magazin.

Der Apex-Verlag macht Thuvia, das Mädchen vom Mars zum ersten Mal seit über zwanzig Jahren wieder als deutschsprachige Ausgabe verfügbar, neu ins Deutsche übersetzt von Gabriele C. Woiwode.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Edgar Rice Burroughs:

THUVIA, DAS MÄDCHEN VOM MARS -

Vierter Band des MARS-Zyklus

(OT: THUVIA, MAD OF MARS)

(Apex-Verlag - 2019)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Gabriele C. Woiwode

ISBN: 978-3-7502-5490-9

Paperback - 216 Seiten

 

Carthoris ist der Spross aus der Verbindung zwischen dem Erdenmenschen John Carter und der göttlichen Dejah Thoris, der Prinzessin von Helium. Carthoris aber glüht vor Leidenschaft, er hat sich unsterblich verliebt in die bezaubernde Thuvia von Ptarth. Doch jäh fallen Schatten auf die beginnende Romanze. Thuvia wird von rivalisierenden Stämmen entführt, und hinter den grausamen Entführern steht der eifersüchtige Prinz des Roten Stammes. Carthoris macht sich auf die Suche nach seiner geliebten Prinzessin. Er tut sich mit dem Jeddak von Ptarth zusammen und erforscht unwegsame Wüstengebiete, in die noch kein Marsmensch seinen Fuß gesetzt hat. Er findet die schöne Thuvia, doch da wird ihm ein Einsatz abgefordert, vor dem selbst der tapferste Jeddak zurückgeschreckt wäre...

 

Der Roman Thuvia, das Mädchen vom Mars erschien erstmals im April 1916 (unter dem Titel Thuvia, Maid Of Mars) als Fortsetzungsgeschichte im The-All-Story-Magazin.

Der Apex-Verlag macht Thuvia, das Mädchen vom Mars zum ersten Mal seit über zwanzig Jahren wieder als deutschsprachige Ausgabe verfügbar, neu ins Deutsche übersetzt von Gabriele C. Woiwode.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Edgar Rice Burroughs:

THUVIA, DAS MÄDCHEN VOM MARS -

Vierter Band des MARS-Zyklus

(OT: THUVIA, MAD OF MARS)

(Apex-Verlag - 2019)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Gabriele C. Woiwode

ISBN: 978-3-7502-5494-7

Hardcover - 192 Seiten

 

Carthoris ist der Spross aus der Verbindung zwischen dem Erdenmenschen John Carter und der göttlichen Dejah Thoris, der Prinzessin von Helium. Carthoris aber glüht vor Leidenschaft, er hat sich unsterblich verliebt in die bezaubernde Thuvia von Ptarth. Doch jäh fallen Schatten auf die beginnende Romanze. Thuvia wird von rivalisierenden Stämmen entführt, und hinter den grausamen Entführern steht der eifersüchtige Prinz des Roten Stammes. Carthoris macht sich auf die Suche nach seiner geliebten Prinzessin. Er tut sich mit dem Jeddak von Ptarth zusammen und erforscht unwegsame Wüstengebiete, in die noch kein Marsmensch seinen Fuß gesetzt hat. Er findet die schöne Thuvia, doch da wird ihm ein Einsatz abgefordert, vor dem selbst der tapferste Jeddak zurückgeschreckt wäre...

 

Der Roman Thuvia, das Mädchen vom Mars erschien erstmals im April 1916 (unter dem Titel Thuvia, Maid Of Mars) als Fortsetzungsgeschichte im The-All-Story-Magazin.

Der Apex-Verlag macht Thuvia, das Mädchen vom Mars zum ersten Mal seit über zwanzig Jahren wieder als deutschsprachige Ausgabe verfügbar, neu ins Deutsche übersetzt von Gabriele C. Woiwode.