Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Wilson Tucker:

DIE STADT IM MEER -

GALAXIS SCIENCE FICTION, Band 1

(OT: The City In The Sea)

(Apex-Verlag - 2018)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Gisela Stege und Christian Dörge

ISBN: 978-3-7438-7515-9

E-Book - 115 Seiten

 

Eine Armee von Frauen... auf dem Marsch zur Stadt der Mutanten...

 

Die Wagen krochen über die Landstraße auf die Vorgebirge zu. Gelegentlich sah ihnen ein Farmer nach. Nach und nach hatte es sich aufgeklärt, es wurde wärmer, die Regenmäntel verschwanden, und die Waffen wurden auf Feuchtigkeit untersucht. Schwerter klirrten an jeder Hüfte, Bogen und Köcher hingen auf jedem Rücken, ausgenommen die der Offiziere. Jeder Soldat trug in einer Brusttasche ein Fläschchen mit Gift für die Pfeile für den Fall einer Gefahr. Der Waffenwagen war mit Pfeilen, Bogen und Speeren mit metallenen Spitzen beladen.

Die Offiziere und Soldaten der Kronkolonie West-Somerset zogen nach Westen und nahmen zum ersten Mal die Bergkette in Angriff, die ihnen bis jetzt den Weg ins Innere des Landes versperrt hatte. Zum ersten Mal kam ihnen zu Bewusstsein, dass es überhaupt ein Inneres gab.

 

DIE STADT IM MEER von WILSON TUCKER erscheint als erster Band der Reihe GALAXIS SCIENCE FICTION aus dem Apex-Verlag, in der SF-Pulp-Klassiker als durchgesehene Neuausgaben wiederveröffentlicht werden.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Raymond Z. Gallun:

TÖDLICHE TRÄUME -

GALAXIS SCIENCE FICTION, Band 2

(OT: Passport To Jupiter)

(Apex-Verlag - 2018)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von N. N. und Christian Dörge

ISBN: 978-3-7438-7520-3

E-Book - 154 Seiten

 

 

Die Menschen sitzen an ihren Sensipsych-Geräten und finden süßes Vergessen. Doch hinter den Träumen lauert der Tod..

 

Es war das Milieu der Vorstadt - ein Überfluss von Bäumen und Blumen, hinter denen die kleinen Villen hervorlugten. Anson Nord lehnte an seinem Vorgartenzaun und beobachtete, wie der kleine Robot-Rasenmäher plötzlich aus der Richtung kam, quer über die Straße schoss und klappernd auf dem Bürgersteig entlangfegte, wo es nicht das geringste Gras zu mähen gab.

Anson Nord sah zu und grinste. Der Rasenmäher kam ihm wie ein junger Hund vor, der sich verlaufen hatte. Er konnte nichts dafür, dass er sich derart lächerlich benahm; es lag an der Nachlässigkeit seiner Besitzer.

Rom im Verfall, dachte Nord. Oder sind wir noch schlimmer mit unserer Technisierung?

Wie gewöhnlich schienen seine Gedanken in einen dunklen See abzugleiten. Sein Wille, nachzudenken, endete in einem Achselzucken. Was übrigblieb, war ein Gefühl der Sinnlosigkeit, ein rätselhaftes, ermüdendes Gefühl.

 

TÖLDLICHE TRÄUME von RAYMOND Z. GALLUN erscheint als zweiter Band der Reihe GALAXIS SCIENCE FICTION aus dem Apex-Verlag, in der SF-Pulp-Klassiker als durchgesehene Neuausgaben wiederveröffentlicht werden.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Sam Merwin jr.:

DIE ZEIT-AGENTEN -

GALAXIS SCIENCE FICTION, Band 3

(OT: Three Faces Of Time)

(Apex-Verlag - 2018)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Heinz Zwack und Christian Dörge

ISBN: 978-3-7438-7602-6

E-Book - 141 Seiten

 

Gegenwart und zukunft bekämpfen sich – in einer Welt der Vergangenheit.

 

Da war es wieder, dachte sie - wieder einer dieser seltsamen Anachronismen, wie sie so oft in den Arbeiten und Worten von Gnaius Laconius auftauchten. Während sie mit halbem Ohr auf seine dahinfließenden Hexameter lauschte, dachte sie über ihn nach.

Sie vergegenwärtigte sich die Schnitzer, die er sich geleistet hatte. Da war zum Beispiel der Abend im Palast von Berenice Agrippina, wo er im Laufe einer Unterhaltung ein Skalpell erwähnt hatte - ein Werkzeug, das auf dieser Welt völlig unbekannt war, ja für das es nicht einmal den nötigen Stahl gab. Und dann jener Nachmittag auf dem Forum, wo er in einem Gespräch mit dem jungen Decimus Juvenalis, der kürzlich zum Militärtribun ernannt worden war, den Vergleich schnell und tödlich wie eine Kriegsrakete verwendet hatte. Decimus Juvenalis hatte ihn verblüfft angesehen und war dann darüber hinweggegangen.

Und jetzt Lichtgeschwindigkeit. Sie sah den Dichter aus zusammengekniffenen Augen an und suchte nach anderen Spuren seiner Fremdheit. Aber Gnaius mit seinen weichen Wellen, den weibischen Gesten, seinem Duft nach asiatischem Parfüm, schien der typische aristokratische Dichterling aus dem Kaisertum des Vespasian.

Und doch war das alles Maske. Intuitiv musste sie das von Anfang an gewusst haben. Auch in seinen Versen lag eine exotische Note, obwohl sie genau den Regeln der Dichtkunst seiner Epoche entsprachen.

 

DIE ZEIT-AGENTEN von SAM MERWIN JR. erscheint als dritter Band der Reihe GALAXIS SCIENCE FICTION aus dem Apex-Verlag, in der SF-Pulp-Klassiker als durchgesehene Neuausgaben wiederveröffentlicht werden.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Rex Gordon:

IM KOSMOS VERSCHOLLEN -

GALAXIS SCIENCE FICTION, Band 4

(OT: First To The Stars)

(Apex-Verlag - 2018)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Morst Mayer und Christian Dörge

ISBN: 978-3-7438-7603-3

E-Book - 160 Seiten

 

Projekt MASAP wird ihr Schicksal! Zwei Menschen erleben die Wunder und die Schrecken des Alls...

 

Allmählich erwachte ich aus dem unwirklichen Dämmerzustand. Auf dem Bildschirm sah ich die vor einem tiefschwarzen Hintergrund glitzernden Gestirne. Da waren violette Nebel, die letzten sichtbaren Zeichen der Erdatmosphäre.

Der Start war gelungen, die beiden chemischen Stufen hatten sich planmäßig nach Brennschluss gelöst. Ich spürte das merkwürdige Gefühl der Schwerelosigkeit und streckte unsicher die Hand vor, um den Atomantrieb der Kabine einzuschalten.

»Schon erledigt!«, hörte ich Eves kühle Stimme.

Ich war noch nicht ganz bei mir und wurde auch durch ein plötzlich auftauchendes Licht abgelenkt. Die Rakete drehte sich langsam, so dass ich die reflektierenden Schichten der Erdatmosphäre sehen konnte. Fast automatisch begann ich den Kurs zu korrigieren und speiste die von den Instrumenten abgelesenen Werte in den Computer.

»Bodenkontrolle ruft MASAP!«, bellte es aus dem Lautsprecher. »Wir geben die Koordinaten für den Kurs durch!«

Ich reagierte wohl nicht schnell genug, denn Eve beugte sich zum Mikrophon vor und antwortete: »Pilot ist beschäftigt. Geben Sie die Koordinaten für den Computer durch. Keine unnötigen Anweisungen, bitte. Wir haben Schwierigkeiten!«

 

IM KOSMOS VERSCHOLLEN von REX GORDON erscheint als vierter Band der Reihe GALAXIS SCIENCE FICTION aus dem Apex-Verlag, in der SF-Pulp-Klassiker als durchgesehene Neuausgaben wiederveröffentlicht werden.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Douglas R. Mason:

DER ZEIT-EFFEKT -

GALAXIS SCIENCE FICTION, Band 5

(OT: Dilation Effect)

(Apex-Verlag - 2018)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von Leni Soebez und Christian Dörge

ISBN: 978-3-7438-7611-8

E-Book - 184 Seiten

 

Unzählige Vorstöße waren in die Unendlichkeit des Raumes unternommen worden. Raumschiffe hatten die Galaxis durchmessen und vielfältige Daten zur Erde gefunkt.

Dann begann der große Rückmarsch. Die Schiffe kehrten nach und nach zur Erde zurück, und nur die CENTAUR blieb als letzter Vorposten im Raum.

Sie hatte die Aufgabe, den Heimatplaneten vor den gewalttätigen Vertretern außerirdischer Rassen zu beschützen.

Doch die Besatzung, Ava Mallan und Bob Dogood, sah sich plötzlich einem ganz neuen Problem gegenüber.

Ihr Raum-Zeit-Empfinden wurde gestört. Zur ihrem Entsetzen stellten sie fest, dass sie in zwei Bewusstseinsebenen lebten. Verzweifelt versuchten sie, in die Realität zurückzufinden. Sie mussten sich beeilen, die Zeit wurde knapp.

Denn in der einen Ebene waren sie in ein entsetzliches Geschehen verstrickt, und der Tod ballte bereits seine knöcherne Faust, um unbarmherzig zuzuschlagen...

 

DER ZEIT-EFFEKT von DOUGLAS R. MASON erscheint in der Reihe GALAXIS SCIENCE FICTION aus dem Apex-Verlag, in der SF-Pulp-Klassiker als durchgesehene Neuausgaben wiederveröffentlicht werden.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Douglas R. Mason:

DAS JANUS-SYNDROM -

GALAXIS SCIENCE FICTION, Band 6

(OT: The Janus Syndrome)

(Apex-Verlag - 2018)

Roman

Aus dem Amerikanischen übersetzt

von N. N. und Christian Dörge

ISBN: 978-3-7438-7613-2

E-Book - 148 Seiten

 

 

Dr. Mark Brant arbeitet als Wissenschaftler auf einem außerirdischen Planeten. Der terrestrische Geheimdienst zwingt ihn, für Terra auf dem Planeten Lados zu spionieren. Ein Auftrag, der zum Scheitern verurteilt scheint, denn auf Lados hat man einen Apparat erfunden, der sämtliche Gehirnvorgänge wiedergeben kann – auch die eines terrestrischen Spions...

 

DAS JANUS-SYNDROM von DOUGLAS R. MASON erscheint in der Reihe GALAXIS SCIENCE FICTION aus dem Apex-Verlag, in der SF-Pulp-Klassiker als durchgesehene Neuausgaben wiederveröffentlicht werden.