Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Luke Sinclair:

WESTERN-COLT, Band 51:

EIN TEUFLISCHER PLAN

(Der Romankiosk - 2022) 

Roman

ISBN: 978-3-7541-3462-7

Paperback - 216 Seiten

 

Sie zerstören seine Pläne und nehmen ihm alles was er besitzt. Und dann haben sie, was sie haben wollen, einen Mann, der bereit ist, zu töten. Um nach Jahren des Umherziehens ein eigenes Heim zu haben, kommt Kent Merrison nach Stocktown. Aber er wird hineingerissen in den Strudel des Hasses, der wie eine Flamme über dem Land flackert, den er nicht gewollt hat, den er aber nicht verhindern kann. Dieser Hass bricht plötzlich auf wie ein Vulkan, zerschlägt Merrisons Pläne und vernichtet ein Rinderreich. Er ist wie ein Teufel in den Menschen, die ihre Kontrolle über sich verlieren. Er vernichtet sie oder lässt sie hohl und einsam zurück. Auch von Kent Merrison fordert er seinen Tribut. Er reitet auf dem Weg der Rache. Doch als er erkennt, wie falsch dieser Weg ist, kann er die Lawine nicht mehr aufhalten...

 

Der Roman EIN TEUFLISCHER PLAN von Western-Legende Luke Sinclair erscheint als deutsche Erstveröffentlichung in der Reihe WESTERN-COLT.


Zum Shop: Bild anklicken.
Zum Shop: Bild anklicken.

Heinz Squarra:

WESTERN-COLT, Band 52:

UM DAS NACKTE LEBEN

(Der Romankiosk - 2022) 

Roman

ISBN: 978-3-7541-3697-3

Paperback - 156 Seiten

 

Wie der Mensch zur reißenden Bestie wird... In Texas wütet ein ungewöhnlich strenger Winter, mit klirrender Kälte und meterhohem Schnee. Fünf Männer hausen eher in einer Hütte, als dass sie dort wohnen. Sie leben zwar noch, aber das ist auch das Einzige. Seit über einer Woche haben sie nichts mehr zu essen. John Barker überwindet seinen Stolz und reitet zur Ranch des Rinderbarons Clifton Peterson, für den die Männer den Sommer über hart gearbeitet haben und bittet um ein paar Nahrungsmittel für seine hungernden Kumpane. Diese werden ihm vom Rancher kategorisch verwehrt. Und damit beginnt der verzweifelte und auch blutige Kampf um das nackte Leben der fünf Freunde, der sie im Laufe der Zeit zu wahren Tieren, zu Bestien werden lässt, die nur ein Ziel kennen: Am Ende des Winters noch am Leben zu sein, egal welche Konsequenzen das für andere hat...